Corona: Aktuelle Information an unsere Mitglieder

Liebe Mitglieder,

 

das aktuelle Kontaktverbot während der Corona Krise, ist von den politisch Verantwortlichen verlängert worden bis einschließlich 03.05.2020. D.h. für unseren Sportverein, dass weiterhin der Trainings- und Übungsbetrieb nicht erlaubt ist und auch die Sporthallen und unser Sportgelände nicht geöffnet werden.

Nach Rücksprache mit der Verwaltung ist es möglich, das ggf. ab Mitte Mai Training in Kleingruppen langsam wieder aufgenommen werden kann. Wenn wir hierzu eine konkrete Entscheidung der Verwaltung und / oder Politik haben, werden wir Sie wieder informieren.

Nach dem Beschluss des Bundes- und Landesregierung dürfen Großveranstaltungen bis zum 31.08. nicht mehr genehmigt werden. Das bedeutet für uns, dass unsere Sportwerbewoche 2020 und insbesondere unser Sternchenlauf dieses Jahr nicht stattfinden können. Wir bedauern dies, doch grundsätzlich gilt, die Gesundheit geht vor.

Um die Gemeinschaft und Geselligkeit zu pflegen, planen wir im Herbst ein Wochenende mit unserer beliebten Sender Nacht und einem adäquaten Rahmenprogramm. Wir hoffen Sie dann auf unserem Sportplatz in Sende begrüßen zu dürfen.

Auch die Jugendabteilung und der Laufspass sind in Planungen für die Nach-Coronazeit und werden Sie zu gegebener Zeit über anstehende Veranstaltungen informieren.

Hinweisen möchten wir noch auf eine sehr gelungene Aktion der Abteilung Laufspass "die laufenden Steine".

Wenn Sie am Wegesrand einen lila Stein mit einem weißen Sternchen darauf finden, machen Sie ein Foto, schicken dies mit Namen an den Laufspass und nehmen den Stein auf Ihrer Sportrunde mit.

Ziel ist es die Steine so weit wie möglich voran zu tragen. Ein besonderer Stein, der Emsstein, soll von der Emsquelle bis zur Mündung in die Nordsee getragen werden.

Wir denken eine gelungene Aktion, machen Sie mit. 

 

Wir werden Sie weiterhin auf dem Laufenden halten, bis dahin bleiben Sie dem Sportverein gewogen und vor allem gesund.

 

Für den SW Sende

Lars Pankoke

Ostergruß 2020

Liebe Mitglieder,

auch ich möchte es nicht versäumen Ihnen im Namen unseres Sportvereins „Frohe Ostern“ zu wünschen.
Gerne hätte ich Ihnen diese Wünsche persönlich, bei unserem traditionellen Osterfeuer, überbracht, doch auch diese liebgewonnene Tradition muss in diesem Jahr aussetzten.

Ein Osterfest, das in diesen schwierigen Zeiten sicherlich anders und ruhiger verlaufen wird als in normalen Zeiten. Wir alle vermissen das sportliche und gesellschaftliche Miteinander.
Erst jetzt wird uns bewusst was unser Sportverein SW Sende für uns bedeutet. Nicht nur das gemeinsame Trainieren, die Vorbereitung oder das faire Miteinander bei den Wettkämpfen.

Nein, es fehlt uns insbesondere auch der persönliche Austausch, das Miteinander von Jung und Alt, die dritte Halbzeit nach dem Training, das gemeinsame Anfeuern unserer Mannschaften oder das Glücksgefühl, wenn wir einen Wettkampf erfolgreich gestaltet haben.

All das fehlt uns.

Doch wenn wir jetzt, alle gemeinsam, weiterhin die gesetzten Auflagen konsequent erfüllen, wird auch unser Sportverein schnell wieder mit Leben gefüllt.

Helfen wir in diesen Zeiten unseren älteren oder gefährdeten Mitgliedern, kleine Dinge zu übernehmen wie einkaufen, den Hund ausführen oder einfach nur den Telefonhörer in die Hand nehmen und ein Gespräch führen.

Kleine Zeichen, aber zusammen ist das unser Familien- und Kultverein SW Sende.

Wir alle wünschen Ihnen und Ihren Lieben, ein schönes Osterfest, verbringen Sie eine ruhige und besinnliche Zeit im Kreise Ihrer Familie und bleiben Sie gesund.

Für den Vorstand des SW Sende

Lars Pankoke