All posts by Garrit Kniepkamp

Breitensport beendet Kindersport

Liebe Eltern, liebe Kinder,

Wir haben uns aufgrund zu geringer Teilnehmerzahlen dazu entschlossen, das Angebot Kinderturnen zum Ende des Halbjahres auslaufen zu lassen und dann nicht mehr anzubieten.

Wir finden das sehr schade, ihr habt jedoch die Möglichkeit durch die Kooperation mit dem TG Sende, dass ihr eure Kinder dort zum Kinderturnen anmelden könnt.
Der Kurs findet Freitags von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr statt. Weitere Infos findet ihr auf unseren Flyern oder im Internet.

Mit freundlichen Grüßen

Emely und Marian

Stadtmeisterschaften 2023

Nach der Corona-Pause können die Stadtmeisterschaften 2023 endlich wieder stattfinden. Nach 2020 wird wieder der Meister der Stadt gesucht. Zuerst sind die zweiten Mannschaften dran, hier rollt ab 10 Uhr die Kugel. Ab 14 Uhr kommen die ersten Mannschaften zum Zug. Einmal Landesliga und zweimal Bezirksliga lassen auf ein gutes Niveau schließen. Aber auch die anderen Vereine haben besonders in der Halle schon für Spannung und tolle Spiele gesorgt.
Der SW Sende als Gastgeber wird sich wie immer alle Mühe geben um einem tollen Turnier einen würdigen Rahmen zu bieten.

Vorweihnachtliche Stimmung beim ersten Sender Weihnachtszauber

Dieses Bild lässt die Augen aller Verantwortlichen leuchten: Am Samstag kommen mehr als 400 Besucher zum ersten Weihnachtsmarkt des SW Sende. „Wir sind überwältigt von der Resonanz“, sagt Jugendleiter Garrit Kniepkamp, dessen Abteilung in Zusammenarbeit mit dem Laufspass ein abwechslungsreiches Programm für kleine und große Besucher auf die Beine gestellt hat.
Die Kleinsten – zusammen etwa 40 Kita-Kinder der DRK-Kita Bewegungswelt, der Johanniter-Kindertagesstätte Johannisbären und des AWO-Familienzentrums Laubfrosch – schmücken am Nachmittag vier kleine Weihnachtsbäume mit zuvor eigens in der Kita gebasteltem Weihnachtsschmuck. Kurz darauf versammelt der Nikolaus eine große Schar begeisterter Kinder um sich, erzählt kleine Geschichten und verteilt Süßigkeiten. In drei kleinen Holzhütten verkaufen Laufspass und Damenmannschaft Glühwein und Waffeln. Gut gestärkt und aufgewärmt stimmen die Besucherinnen und Besucher dann mit dem Nikolaus und den beiden Vorsängern Georg Szczepanski und Matthias Dierks in bekannte Weihnachtsklassiker wie „O Du Fröhliche“ ein, bevor viele Kinder am Lagerfeuer Stockbrot backen und die Erwachsenen den Abend entspannt ausklingen lassen.
„Nach dem Erfolg ist ganz klar“, sagt Laufspass-Abteilungsleiter Jörg Tews, „2023 wird’s eine Wiederholung des Weihnachtsmarkt am Waldstadion geben.“

Fotos: Besim Mazhiqi

Impressionen

Sender Weihnachtsmarkt 2022

Der 7,50 Meter hohe Baum steht bereits, jetzt wird geschmückt und alles fleißig vorbereitet. Denn am Samstag, 3. Dezember, veranstalten die Jugendabteilung des SW Sende in Zusammenarbeit mit dem Laufspaß ihren Weihnachtsmarkt am Waldstadion. Unter dem Lichterhimmel, der zwischen Sportheim und vier kleinen Hütten gespannt ist, gibt’s Glühwein, frische Waffeln, Steaks vom Grill und viele weitere Leckereien. Kita-Kinder schmücken nachmittags kleine Tannenbäume während der Nikolaus von 17 Uhr an kleine Schoko-Weihnachtsmänner verteilt und gemeinsam gesungen wird. Beginn des Weihnachtsmarkts an der Falkenstraße ist um 15 Uhr. „Und wer am Tag drauf zum Sportplatz kommt“, sagt Jugendleiter Garrit Kniepkamp, „der könne sich auf freien Eintritt beim Heimspiel der ersten Mannschaft freuen“.

Die Lichter sind bereits angeknipst, der Baum wird mit Geschenken geschmückt: Jörg Tews vom Team Weihnachtsmarkt des SW Sende freut sich auf den Weihnachtsmarkt am Waldstadion am Samstag, 3. Dezember. Foto: Besim Mazhiqi

Ausbildung auch bei den Jugendtrainern!

Die Kompetenz der Fußball-Trainer*innen im Jugendbereich gehört beim SW Sende zu den Schwerpunkten. Jetzt haben Noah Fiedler (C-Lizenz) und Finn Jaster (B-Lizenz) ihre Trainerlizenzen vom Deutschen Fußball-Bund erhalten. „Mit Ausnahme der B-Jugend stellen wir damit in jeder Jugendmannschaft Lizenztrainer“, sagt Jugendleiter Garrit Kniepkamp und betont, dass man im Verein besonders darauf achte, den eigenen Nachwuchs zu fördern und zugleich die sportliche Kompetenz sowie die Identifikation mit dem Verein aufzubauen. Sechs Lizenztrainer sind mittlerweile im Verein tätig. 2023 werden zwei weitere dazu kommen. Murat Yigit (A-Junioren) und Luca Klöpping (D-Junioren) haben sich ebenfalls für die Ausbildung angemeldet. „Im Vergleich mit Vereinen, die eine ähnliche Struktur wie wir haben, erfüllen wir damit eine sehr gute Quote.“ Das sehe man auch der Qualität auf dem Fußballplatz an. „Es spricht sich herum, dass wir in allen Jugendmannschaften kompetente und menschlich einwandfreie Trainer*innen haben“, sagt Kniepkamp, der zufrieden mit dem Zuwachs an Nachwuchsspieler*innen ist.
 
📸 Besim Mazhiqi
 
#jugend #schwarzweiß #swsende1953 #hejasws #kultclub #qualifizierung #wirbildenaus

FSJ bei Schwarz-Weiß – jetzt bewerben!

 
Das Genehmigungsverfahren ist abgeschlossen, jetzt geht’s daran, passende Bewerber*innen für ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) beim SW Sende zu finden. „Wer noch keine Idee davon hat, wie es nach der Schule weitergehen soll oder Lust hat, etwas Neues auszuprobieren, der kann bei uns seinen Freiwilligendienst leisten“, sagt Garrit Kniepkamp, Jugendleiter des SW Sende. Quasi mit Saisonbeginn zum 1. August 2023 sucht die Fußball-Jugendabteilung Unterstützung beim Jugendtraining, bei der Pressearbeit, im Social-Media-Bereich, bei Veranstaltungen wie der Sportwerbewoche oder bei der Organisationen von Hallenturnieren. „Wer bei uns ein freiwilliges, soziales Jahr leistet, wird aktiv in die Abläufe des Vereins eingebunden“, sagt Kniepkamp. Ein Schwerpunkt soll dabei die Kooperation mit Kitas und Grundschulen einnehmen. Die Aufgabe des FSJlers: Sportstunden mit fußballerischem Schwerpunkt durchführen. „Das ist uns ein großes Anliegen“, sagt Kniepkamp, der weiß, dass die Ehrenamtlichen im Verein oft berufstätig sind und diese Arbeit nicht leisten können.
 
Interesse geweckt? Melde dich gerne bei unseren Jugendleitern unter jugendleitung@swsende.de oder über die Kontaktdaten auf unserer Homepage.
 
📸 Besim Mazhiqi
 
#jugend #schwarzweiß #swsende1953 #hejasws #kultclub #fsj #jetztbewerben

Jugendgeschäftsführer Reinhard Szczepanski (von links) und Jugendleiter Garrit Kniepkamp freuen sich auf die Unterstützung eines FSJlers im Verein. Betreut wird dieser dann von Jugendtrainer Michael Harting.

Sicher durch den Herbst

Sicher zum Fußballtraining und zurück – das ist vor allem im Herbst wichtig, wenn es wieder früh dunkel wird. Deswegen hat der Ortsverband der Johanniter den E-Jugend-Kickern des SW Sende jetzt 23 neue Trainingsjacken mit auffälligen Reflektoren gesponsert. „In der E-Jugend kommen die Kinder schon oft alleine mit dem Rad zum Training“, sagt Michael Maiber, Jugendtrainer der E1. Daher sei es wichtig, dass sie im Straßenverkehr gut gesehen werden. Das sieht auch Aykut Aydinel von der Marketing-Abteilung der Johanniter so. „Wir freuen uns, die gute Arbeit des Vereins unterstützen zu können und dafür zu sorgen, dass die Kinder im Straßenverkehr gesehen werden und sicher zum Training und zurück kommen.“
 
📸 Besim Mazhiqi
 
#jugend #schwarzweiß #swsende1953 #hejasws #kultclub #jacken #sicherdurchdenherbst #wirsindsichtbar

Kindergartenturnier 2022

Viele Tore, lachende Gesichter und einfach eine Menge Spaß – das war unser Kindergartenturnier 2022. Am vergangenen Freitag sind sechs Kindergärten aus der Nähe unserer Einladung gefolgt und haben sich in den neuen Spielformen im Kinderfußball gemessen. Mit dabei waren der Versöhnungskindergarten, die DRK-KiTa „Bewegungswelt“, die Kids des AWO-Familienzentrums „Laubfrosch“, die Spatzen, die DRK KiTa Heideblümchen sowie die KiTa Johannisbären. Besonders sehenswert: Jeder Kindergarten hatte eigene, teils sehr kreative Trikots. Somit fühlten sich die Kids, die oft erstmals an den Ball getreten haben, beim Tor- oder Siegesjubel bereits wie kleine Profis.

Nicht nur auf dem Platz war für Bewegung gesorgt, denn die Spielpausen wurden entweder auf der Hüpfburg verbracht oder einfach weiter auf dem Rasenplatz gekickt. „Die Kinder waren am Ende wirklich platt. Die kleinen Spielformen und die damit verbundene viele Spielzeit für jedes Kind haben auch das bewegungsfreudigste Kind geschafft“ verrät Torben Mertelsmann von der KiTa Laubfrosch und ergänzt: „Sowohl die Kinder als auch die Eltern hatten eine Menge Spaß. Das Turnier war eine gelungene Sache, wir freuen uns schon auf das nächste Mal“.

Und selbstverständlich musste kein Kind mit leeren Händen nach Hause gehen. So gab es für jede und jeden eine Medaille – schließlich waren alle Gewinner. Und für jeden Kindergarten gab es darüber hinaus eine Urkunde sowie einen „Hermann“ als Erinnerung.

Ringer beim Atlas Bielefeld erfolgreich

Unsere Ringer konnten endlich wieder an einem Wettkampf teilnehmen!
Auf dem Landessichtungsturnier beim Atlas Bielefeld am 04.09.2022 traten unsere Ringer mit zwei Athleten an.
Für das erste Turnier von Arvin Neuendorf ist es auch gleich dicke gekommen. Arvin hatte gleich 9 Leute in der 32kg D-Jugend, in der er schließlich den 9 Platz belegte.
Besser erging es Leon Weber (rechts im Bild auf dem Treppchen), der wieder in alte Spuren kommt und nach 5 Kämpfen den dritten Platz feiern konnte.
 
Das Turnier war insgesamt mit 230 Teilnehmer in 3 Altersklassen besetzt.
 
#schwarzweiß #swsende1953 #ringen #hejasws #kultclub