Category Archives: Fußball

Kindergartenturnier 2022

Viele Tore, lachende Gesichter und einfach eine Menge Spaß – das war unser Kindergartenturnier 2022. Am vergangenen Freitag sind sechs Kindergärten aus der Nähe unserer Einladung gefolgt und haben sich in den neuen Spielformen im Kinderfußball gemessen. Mit dabei waren der Versöhnungskindergarten, die DRK-KiTa „Bewegungswelt“, die Kids des AWO-Familienzentrums „Laubfrosch“, die Spatzen, die DRK KiTa Heideblümchen sowie die KiTa Johannisbären. Besonders sehenswert: Jeder Kindergarten hatte eigene, teils sehr kreative Trikots. Somit fühlten sich die Kids, die oft erstmals an den Ball getreten haben, beim Tor- oder Siegesjubel bereits wie kleine Profis.

Nicht nur auf dem Platz war für Bewegung gesorgt, denn die Spielpausen wurden entweder auf der Hüpfburg verbracht oder einfach weiter auf dem Rasenplatz gekickt. „Die Kinder waren am Ende wirklich platt. Die kleinen Spielformen und die damit verbundene viele Spielzeit für jedes Kind haben auch das bewegungsfreudigste Kind geschafft“ verrät Torben Mertelsmann von der KiTa Laubfrosch und ergänzt: „Sowohl die Kinder als auch die Eltern hatten eine Menge Spaß. Das Turnier war eine gelungene Sache, wir freuen uns schon auf das nächste Mal“.

Und selbstverständlich musste kein Kind mit leeren Händen nach Hause gehen. So gab es für jede und jeden eine Medaille – schließlich waren alle Gewinner. Und für jeden Kindergarten gab es darüber hinaus eine Urkunde sowie einen „Hermann“ als Erinnerung.

Wer trainiert wen? Trainer für die Saison 22/23

Für die "älteren" Jugendmannschaften haben wir die Trainer für die kommende Saison bereits vor einiger Zeit bekannt gegeben. Nun folgt die Übersicht für alle unsere (Jugend-)mannschaften.

Besonders froh sind wir nicht nur darüber, dass all unsere Jugendtrainer "aus dem eigenen Stall" kommen und schwarz-weißes Herzblut mitbringen. Sondern auch die Ausbildung unserer Jugendtrainer war nie zuvor so gut! Mit Liv Andresen, Niklas Pankoke, Nico Aistermann und Noah Fiedler besitzen gleich vier Trainer*Innen die C-Lizenz-Ausbildung - und mit der U10, U12 und U13 können sie ihr Wissen an die Kids im "besten Lernalter" weitergeben und fordern sowie fördern. Im Bereich der Kleinsten macht Nils Hollmann aktuell das Kindertrainer-Zertifikat, um für den Trainingsalltag bestens gerüstet zu sein. Mit Finn Jaster (in Ausbildung) und Garrit Kniepkamp machen bzw. haben zwei unserer Jugendtrainer die B-Lizenz. Ein richtig cooles Trainerteam - hier ist Spaß und Ausbildung in Kombination garantiert!

Nachfolgend seht ihr die Übersicht unserer Trainer. Falls ihr weitere Informationen zu den Mannschaften wissen wollte (Trainingszeiten, etc.), so schaut gerne auf den einzelnen Mannschaftsseiten hier auf der Homepage nach!

 

Wir haben dein Interesse geweckt? Du hast Lust in unserem Familienverein Fußball zu spielen, Spaß zu haben und gleichzeitig dich fußballerisch weiter zu entwickeln? Dann melde dich gerne bei dem Trainer in deiner Altersklasse!

Trainer Saison 22/23

wdt_ID Mannschaft Ansprechpartner Telefonnummer E-Mail-Adresse
1 I. Herren Jürgen Prüfer 0170/3843362 erste@swsende.de
2 II. Herren Arnd Bauer 0172/6006243 zweite@swsende.de
3 U19-Junioren (2004/2005) Garrit Kniepkamp & Murat Yigit 0151/52019900 a-jugend@swsende.de
5 U17-Junioren Axel Gerdes & Ingo Klotmann 0151/53022565 b-jugend@swsende.de
6 U15-Junioren Finn Jaster & Jonas Lemke 0157/38205330 c1-jugend@swsende.de
7 U13-Junioren (2010) Niklas Pankoke & Luca Klöpping 0152/53382853 d1-jugend@swsende.de
8 U12-Junioren (2011) Nico Aistermann, Liv Andresen & Tom Nauruschat 0157/52451795 d2-jugend@swsende.de
9 U11-Junioren (2012) Michael Maiber 0151/14158021 e1-jugend@swsende.de
10 U10-Junioren (2013) Tim Hoffmann & Noah Fiedler 0157/57249691 e2-jugend@swsende.de
11 F1-Jugend (2014/2015) Garrit Kniepkamp & Florian Krieg 0151/52019900 f-jugend@swsende.de
15 G-Jugend (bis 2016) Robert Große, Nils Hollmann & Reinhard Szczepanski 0176/34567545 g-jugend@swsende.de
13 F2-Jugend (2014/2015) Marco Fuhrmann, Sven Stemper & Kai Nixdorf 0175/6884668 f-jugend@swsende.de

Vereinsmaskotten vorgestellt

Die Idee geisterte schon lange herum - nun ist sie endlich umgesetzt und bei der Jahreshauptversammlung 2022 schließlich vorgestellt worden. Die Rede ist von unserem Vereinsmaskottchen. Ausgearbeitet wurde die Idee vom Laufspass-Team um Jörg Tews, in Absprache mit der Fußball-Jugend. Das besondere an unserem Maskottchen? Wir haben ein Maskottchen, welches alle unsere Abteilungen hervorragend repräsentiert.

Die Wahl ist - wie könnte es anders sein - auf ein Zebra gefallen. Und das nicht nur wegen den Vereinsfarben! Und die einzelnen Abteilungen werden über das entsprechende Trikot repräsentiert und haben hier auch entsprechende Abteilungshistorie festgehalten.

 

Das Maskottchen der Fußballer trägt das weiße Trikot mit der Aufschrift "Hermann" und wurde in Gedenken an Hermann Dresselhaus benannt. Beim Laufspass war die Abteilungsgründerin Cornelia "Conny" Arning Namensgeberin für das Lila-Laufspass-Shirt.

 

Die kleinen Stoff-Maskottchen sind ab sofort für 12€ käuflich im Kiosk sowie bei den Abteilungsleitungen erwerbbar. Für die Kindermannschaften (E- bis G-Jugend) gibt es noch größere Mannschafts-Maskottchen.

Jugend treibt Planungen für die Saison 22/23 voran

Die Jugendmannschaften des SW Sende profitieren auch in der kommenden Saison wieder von top ausgebildeten und erfahrenen Fußballtrainern. Jugendleiter Florian Krieg: „Wir wollten diese Personalien schon früh in trockenen Tüchern haben und freuen uns auf die Zusammenarbeit.“
 
Nach zwei Jahren Bezirksliga-Fußball gibt Simon Schröder sein Amt als U19-Trainer an den B-Lizenz-Trainer Garrit Kniepkamp weiter.
 
Der beliebte Kult-Trainer und Vereins-Urgestein Axel Gerdes leitet auch in der Saison 22/23 die Geschicke der B-Jugend.
 
Finn Jaster, von 2010 bis 2020 Spieler bei den Schwarz-Weißen und aktuell Kicker beim Westfalenligisten VfL Theesen, bleibt dem SWS weiterhin treu und übernimmt in seinem vierten Trainerjahr in der nächsten Saison die C-Jugend.
 
Die D-Jugend wird in der kommenden Spielzeit von unseren C-Lizenz Inhabern Nico Aistermann und Niklas Pankoke betreut. Nico rückt mit seinem Jahrgang aus der E-Jugend auf, Niklas betreut weiterhin den 2010er Jahrgang in der D-Jugend.
 
„Wie alle Trainerinnen und Trainer leistet auch Niklas hervorragende Arbeit“, sagt Krieg. Der enorme Zuwachs in der aktuellen D-Jugend von anfangs 17 Spielern auf mittlerweile 30 junge Nachwuchsfußballer bestätigt diese Aussage.
 
#kultclub #hejasws #schwarzweiss #swsende1953 #jugend #trainerteam #planungen #geilesTeam

Jugendteams erhalten neue Ausrüstung

Bereits kurz vor Weihnachten sind bei uns einige Lieferungen an neuer Ausrüstung eingetroffen - im Januar konnten wir diese nun an die Teams übergeben und Fotos mit der schicken Kleidung machen 😎
 
Für die U15 gab es einen neuen Trikotsatz. Wir bedanken uns recht herzlich bei Michael Maiber und "The cabin experts" Henmar.
 
Mit neuen Trikots ausgestattet ist auch unsere U13. Für die Pracht in weiß bedankt sich das Team bei unserem Vereinsausrüster Cicek Textilvertrieb.
 
Unsere F1-Junioren sind nun auch abseits des Platzes stets gut gekleidet. Dank der Kieferorthopädie-Praxis Dr. Barloi sind die Jungs und Mädels mit neuen Shirts und Trainingsanzügen ausgestattet. Vielen Dank für die Ausrüstung!
 
Bei den F2-Junioren hatten wir in der ersten Halbserie großen Zuwachs zu verzeichnen. Dank Dimi Karampelas vom Restaurant Mykonos können die Kids nun auch einen schicken SW Sende Trainingsanzug vor Training und Spielen präsentieren.
 
Wir bedanken uns an dieser Stelle sehr herzlich für die Unterstützung zur Ausstattung unseres Nachwuchs. Die Trikots und Anzüge machen echt was her und präsentieren unverwechselbar unsere Farben! 🤩
 
#hejasws #schwarzweiss #swsende1953 #kultclub #sponsoren #ausrüstung #jugend #dankeschön

Seniorentrainer verlängern für die Saison 22/23

Es gibt gute Neuigkeiten von unseren Seniorenteams! 🥳
 
Die Geschicke der Ersten werden auch in der kommenden Saison von Chefcoach Jürgen Prüfer und Co-Trainer Michael Wöhrmann geleitet. Fußball-Obmann Matthias Christophliemke: „Wir arbeiten seit fünf Jahren vertrauensvoll zusammen. Ich freue mich, dass beide für die kommende Saison zugesagt haben.“ Der Verein wolle seinen erfolgreichen Weg weiterführen und verstärkt die eigene Jugend in den Kader des Seniorenteams einbauen.
 
Am Sprung der zweiten Mannschaft in die Kreisliga A arbeiten auch Trainer Arnd Bauer und Co-Trainer Kevin Georgi weiterhin mit. Beide haben für die Saison 2022/23 zugesagt und sind guter Dinge, die Tabellenspitze bis zum letzten Spieltag im Sommer zu verteidigen.
 
Wir freuen uns auf eine hoffentlich erfolgreiche Restsaison und blicken aufgrund der Entscheidungen zur Verlängerung zuversichtlich und optimistisch auf die kommende Saison!
 
#hejasws #schwarzweiss #swsende1953 #kultclub #senioren #planungen #verlängerung

Neue Corona-Regelungen: 2G am Sportplatz

Von Mittwoch, 24.11., an gilt in NRW eine neue Corona-Schutzverordnung. Für Vereinsmitglieder und Besucher des SW Sende bedeutet dies, dass der Zutritt zum Sportplatz für alle ab 16 Jahren ausschließlich mit einem 2G-Nachweis möglich ist. Das gilt für Trainer, Spieler, Eltern und Zuschauer. Aufgrund der regelmäßigen Testungen in den Schulen sind unsere Spielerinnen und Spieler unter 16 Jahren von dieser Regelung ausgenommen.

 

Vielen Dank für euer Verständnis.

Erste Sender Fußballschule war ein voller Erfolg

Müde und glücklich – so lassen sich die fünf Ferientage der ersten Fußballschule des SW Sende wohl zusammenfassen. Der Kicker-Nachwuchs ist vom professionellen Training im Waldstadion begeistert. Die Macher, die Jugendabteilung des SWS, freuen sich über das große Interesse der 55 Kinder im Alter von sieben bis 14 Jahren und feilen trotz aller Anstrengungen bereits an einer Wiederholung.

 

Jugendleiter Florian Krieg: „Wir haben unsere erste Fußballschule komplett alleine auf die Beine gestellt. Dazu gehören eine Menge Arbeit und ehrenamtlicher Fleiß vieler helfenden Hände und Köpfe. Genau das zeichnet unseren Verein aus. Deswegen freuen wir uns jetzt umso mehr über das positive Feedback der Kinder.“ Neben Spielen, die sich rund um den Ball drehen, kleinen Wettbewerben und dem großen Abschlussturnier am letzten Tag der Fußballschule mit den allesamt lizenzierten Trainern und Trainerinnen des SWS gefällt den Nachwuchstalenten auch das intensive Techniktraining mit dem ehemaligen Arminia-Kicker David Ulm. „Ich habe hier große Talente entdeckt und finde das Fußballverständnis gerade der jüngeren Spieler wirklich bemerkenswert“, sagt der Ex-Mittelfeldspieler und Fußballlehrer aus Verl, dem sein Einsatz beim Ortsnachbarn „enorm viel Spaß“ gemacht hat.

 

Das Erlernte stellen die Kinder bei der Abnahme des Fußballabzeichens „Westfalenpferdchen” des FLVW (Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen) unter Beweis. Jugendgeschäftsführer Garrit Kniepkamp: „Alleingang und Torschuss, Dribbling, An- und Mitnahme des Balls – das und mehr war Bestandteil der Prüfung, die alle Kinder bestanden haben.“ So viel körperlicher Einsatz kostet natürlich jede Menge Energie, die erneuert werden will. Ein paar Zahlen: 72 Kilogramm Bananen, 400 Äpfel, 500 Müsliriegel, literweise Wasser sowie 250 Würstchen und etliche Kilogramm Pommes beim Abschlussessen am letzten Tag der Fußballschule sind verputzt worden. Das tägliche Mittagessen, das weitere ehrenamtliche Helferinnen ausgeben, liefert der Stukenbrocker Partyservice Sander, finanzielle Unterstützung der Fußballschule leistet die Kreissparkasse, der Elli-Markt hilft bei der Bestellung der Waren. „Unser Platzwart Udo Fortkemper hat täglich dafür gesorgt, dass alles bestens für die Kinder vorbereitet gewesen ist”, sagt Florian Krieg lobend und freut sich auch darüber, dass mit Toni Maier und Finn Jaster zwei ehemalige Spieler der ersten Mannschaft Trainingseinheiten mit den Kids übernommen haben.

 

Fotos: Besim Mazhiqi

Fußballschule mit Fußballprofi David Ulm

Die für die Herbstferien geplante Fußballschule des SW Sende ist um eine Attraktion reicher: Arminia Bielefelds Publikumsliebling und ehemaliger Mittelfeldstürmer David Ulm bringt den Kindern beim Techniktraining alles bei, was für den Werdegang der jungen Fußballer und Fußballerinnen wichtig ist. „Stärken ausbauen, Defizite beseitigen – das ist das Motto für meine Trainingseinheiten beim SW Sende“, sagt der 37-Jährige, der von 2014 bis 2018 für den DSC aktiv war und schon ganz gespannt auf die Fußballschule im Waldstadion sei, wie er sagt.
Dabei will er vor allem seine Erfahrungen im Eins-gegen-eins-Spiel weitergeben. „Wer hier früh die richtige Technik erlernt, hat später mehr Erfolg“, sagt Ulm, der in Verl wohnt und in Kooperation mit der Stadt Schloß Holte-Stukenbrock bereits individuelles Fußball-Training für Kinder im Rahmen seiner eigenen Fußballschule anbietet.
SWS-Jugendleiter Florian Krieg freut sich bereits auf die Herbstferien: „Davids Erfahrung als Profi ist eine Bereicherung für unsere Veranstaltung. Jugendgeschäftsführer Garrit Kniepkamp fügt hinzu: „Das Training mit David findet an zwei Vormittagen statt. Wir werden die Gruppen so einteilen, dass jedes Kind seine Zeit mit David bekommt und maximal von seiner Profi-Erfahrung profitiert.“
Die Fußballschule im Waldstadion des SW Sende findet in den Herbstferien vom 11. bis 15. Oktober jeweils von 9.30 bis 15.30 Uhr statt und kostet einmalig 89 Euro. Mittagsverpflegung, Getränke und ein Willkommenspaket sind inklusive. Am Abschlusstag ist ein großes Turnier geplant. Die Anmeldefrist endet in 14 Tagen. Noch sind wenige Plätze frei. Alle Informationen dazu gibt’s online unter: www.swsende.de
 
📸 Besim Mazhiqi

Vorstellung der Neuzugänge der Senioren

Die 1. Mannschaft des SW Sende um Trainer Jürgen Prüfer startet mit einem eingespielten Team in die Bezirksliga-Saison 2021/22. Lediglich Markus Schubert und Marvin Fernandes Vilas Boas haben den Verein im Sommer verlassen. Max Dolch hat seine Position als Torwarttrainer niedergelegt. Die Schwarz-Weißen können sich mit Julian Gawenda (TuS Friedrichsdorf) und Leon Morina (SC Wiedenbrück) mit namhaften Spielern verstärken. Dank guter Jugendarbeit rücken die Eigengewächse Niklas Pankoke, Tim Hoffmann, David Mouller und Luis Prüfer in den Kader der Ersten. Gute Spieler aus der A-Jugend schnuppern weiterhin bei den Senioren rein, sammeln Erfahrungen und werden so auf einen möglichen Einsatz vorbereitet.

 

 

 

Die 2. Mannschaft hat zu Saisonbeginn Pech. Tom Justus (Bruch des Sprunggelenks), Tim Fleiter (Kreuzbandriss), Jarvis Schumacher (Bänderriss), Noah Wübbenhorst (Achillessehnenriss), Kevin Fast (Knieverletzung) und Daniel Hermann (Kniebeschwerden) fallen allesamt verletzt aus. Trainer Arnd Bauer zeigt sich mit dem Verlauf der Vorbereitung auf die Saison 2021/22 zufrieden und freut sich über die Neuzugänge Christian Gruschizki, Marius Otto, Niklas Berger sowie die A-Jugendlichen Tom Nauruschat, Christopher Eweler und Gereon Junker. Kürzer treten werden Albin Morina, Tim Weisleitner und Baris Milusoy.

Trainer Jürgen Prüfer (rechts) und Fußball-Obmann Matthias Christophliemke (links) präsentieren die Neuzugänge (von links) Leon Morina, Julian Gawenda, Jan Hendrik Prasse (A-Jugend), David Mouller, Oleksandr Lutzyk (A-Jugend), Luis Prüfer, Sam Irsfeld (A-Jugend), Niklas Pankoke und Tim Hoffmann. Foto: Besim Mazhiqi

Das Trainergespann Kevin Georgi (von rechts) und Arnd Bauer (Trainer) freuen sich gemeinsam mit Rene Quark (stellvertretender Fußball-Obmann, von links) und Matthias Christophliemke (Fußball-Obmann) über die Neuzugänge (von links) Niklas Berger, Tom Nauruschat, Christian Gruschizki, Christopher Eweler und Gereon Junker. Foto: Besim Mazhiqi